Email
Password
 
 
 
your language   DE | EN
 
 
Wand (Los Angeles, USA) > Pop/Rock
Average rating

Die umtriebige Neo-Psychrock Band von der amerikanischen Westküste gilt momentan als heißer Anwärter für den Einzug in den Olymp der Psych-Ikonen um Thee Oh Sees, King Gizzard und Ty Segall. So ist es auch wenig verwunderlich, dass ihr Debüt-Album „Gangleon Reef“ 2014 auf Ty Segall's Label „God?“ erschien, dieser Wand außerdem als Support mit auf Tour nahm und Bandleader Cory Hanson und Schlagzeuger Evan Burrows obendrein noch in Ty Segall's Backing Band „The Muggers“ mitwirken durften. Wand sind schier beseelt was Songwriting und Spielfreude angeht und erschaffen so kleine Hymnen mit brachialer Intensität. So wechseln sich auch auf den beiden Alben „Golem“ (2015, In The Red) und „1000 Days“ (2015, Drag City) verdrogt-sphärische Parts mit treibendem Garage Rock und heavy Fuzzeinlagen ab. 2017 erschien mit "Plum" nun ein buntes Werk, was an die Großtaten der vier Liverpooler erinnert, welche Vorbild für so Vieles waren.


https://wand.bandcamp.com/
<< < > >> 


<< < > >>